Published on 01 Oct 2016 | 2 months ago

123-paleo.info-pro.co Ernährung In Der Schwangerschaft, Fettarme Ernährung, Ernährungspläne, Vegetarier Ernährung. Paleo Chicken Fajita

Zutaten

3 Knoblauchzehen
1 EL Kümmel
1 EL Oregano
1 EL Chili Pulver
frischer Pfeffer, Meersalz
500 g Hähnchenbrust, in Streifen
1 EL Kokosnussöl
1 Zwiebel rot
2 Paprika in Streifen
1 Limone
1 Zitrone
1 Salatkopf
2 Tomaten in Würfeln
1 oder 2 reife Avocado

Zubereitung

1. große Schüssel nehmen, Knoblauch, Kümmel, Oregano, Chili und Salz vermengen. Hähnchenstreifen darin wälzen.
2. Pfanne erwärmen auf mittlerer Hitze, wenn warm: Öl zugeben
3. Zwiebelringe anschwitzen für 2 Minuten, danach Hähnchenbruststreifen zugeben, anbraten (ca. 15 Minuten) mehrmals umrühren.
4. Avocados mit einer Gabel zerstampfen, rühren, Salz und Pfeffer hinzu – stampfen, bis es eine Creme ergibt
5. Paprika schneiden, und mit Limonen- und Zitronensaft vermischen
6. Paprika dann 3 Minuten kurz heiß anbraten, und daraufhin gemeinsam mit den Hähnchenstreifen in der Pfanne wälzen
7. Salatblätter auf Teller drappieren, Pfanneninhalt darauf verteilen, dann Avocado und Salsasoße daneben als Dip
8. fertig. Guten Appetit!

Paleo und Fructose – wirklich ein Streitpunkt?

Obst ist gesund! Das wusste schon die Oma und hat einen anstatt eines Schokoriegels lieber einen Apfel zum Naschen gegeben.

Auch innerhalb der Paleo-Ernährung empfehlen wir dir, Obst in deinen täglichen Ernährungsplan einzubauen. Aber was ist mit der Fructose? Mittlerweile weisen viele Ernährungsexperten auf den hohen Fructose-Gehalt in manchen Obstsorten hin. Und Fructose ist ja letztendlich nichts anderes als Zucker, oder?

Ist Fructose und Glucose dasselbe?

Kurz und knapp: Nein. Allerdings sind sowohl Fructose wie auch Glucose Einfachzucker. Unser herkömmlicher Tafelzucker besteht beispielsweise gleichermaßen aus Fructose und Glucose.

Der Zucker in Obstsorten hingegen setzt sich zum größten Teil aus Fructose zusammen. Wenn du also süßes Obst isst, schmeckst du vor allem die Fructose heraus.

In Hinblick auf den Geschmack ist Fructose mehr als doppelt so süß wie Glucose. Demnach liefert Fructose dir mehr Süße bei weniger Kohlenhydraten. Hier wird auch von der relativen Süße gesprochen. Klingt erst einmal gut, oder?

Ist es aber leider nicht. Denn in deinem Organismus kann Fructose im Gegensatz zu Glucose nur zum Teil absorbiert werden. Der größte Teil der Fructose hingegen gerät in deine Leber, die letztendlich damit beauftragt ist, den restlichen, unverwertbaren Teil aus deinem Körper abzubauen.

Mitunter wurde Fructose sogar schon als Gift für den Menschen bezeichnet. Sehr hoher Verzehr von Fructose kann sogar zu einer Fettleber führen.

Weiterhin hemmt Fructose den Ausstoß der Hormone Insulin und Leptin, die maßgeblich deinen Hunger regulieren. Erhöhter Fructose-Konsum macht dich also hungrig.

Ganz einfach: Obst ist gesund und bleibt es auch, solange du auch hier ein gesundes Maß einhältst.

Du willst endlich gesund und erfolgreich abnehmen Klicken Sie hier.
123-paleo.info-pro.co

paleodiat.blogspot.com/

Abonnieren Sie unseren Kanal
www.youtube.com/watch

Ernährung In Der Schwangerschaft, Fettarme Ernährung, Ernährungspläne, Vegetarier Ernährung

Loading related videos...