Published on 01 Oct 2016 | 2 months ago

123-paleo.info-pro.co Eiweißreiche Ernährung, Zuckerfreie Ernährung, Ernährung Für Sportler, Ausgewogene Ernährung Rezepte. Brasilianische Crêpes

Zutaten

1 Tasse Tapioca-Mehl (Stärke)
1 Ei
1 Tasse Kokosnussmilch ungesüsst
1 EL Kokosnussöl
Belag nach Wahl:
Gemüse (kurz angebraten)
Apfelmus und Zimt
Frühstückbacon
frische Früchte
roher Honig

Zubereitung

1. Alle Zutaten (bis auf den Belag) in einer Schüssel vermengen

2. Pfanne (am besten Crepe-Pfanne) über mittlerer Hitze erwärmen, 1 EL Kokosnussöl zugeben.

3. 1/2 bis 1/3 des Teigs in die Pfanne geben, durch bewegen der Pfanne verteilen, damit der Crepe möglichst dünn wird.

4. Crepe nach ca. 3 Minuten vorsichtig wenden (ggf. mit Hilfe einer zweiten Pfanne) bis beide Seiten leicht braun sind.

5. Belag daraufgeben – warm oder kalt servieren – für weitere Crepes wiederholen

6. Guten Appetit.

Was ist die richtige Nahrungsmenge, um mit der Paleo Diät abzunehmen?

Eventuell bist du zu Paleo gelangt, da du dich nicht nur für einen gesünderen Lebensstil interessierst, sondern weil du auch gerne an Gewicht verlieren möchtest.

Die gute Nachricht ist, dass sich die Steinzeiternährung hervorragend als Diätform eignet, mit der du gesund, aber effektiv abnehmen kannst. Worauf du dabei achten solltest, erfährst du im Folgenden.

Warum Süßes so lecker ist

Paleo stellt heutige Essgewohnheiten infrage. So war es vor tausenden und millionen von Jahren durchaus sinnvoll, dass unser Gehirn sich speziell auf süße und fettige Nahrung konzentrierte.

Denn die Nahrungssuche war schwierig und aufwendig. Um den eigenen Kalorienbedarf jedoch decken zu können, konzentrierte sich unser Hirn auf die kalorienreichen Speisen.

Was evolutionsbiologisch durchaus Sinn machte, wird dir das heutzutage zum Nachteil. Denn Essen gibt es überall zu jeder Zeit.

Und so erliegst du dem Drang nach süßem, fettigem und kalorienreichem Essen immer häufiger. Du nimmst daher mehr Energie zu dir, als dein Körper zum Erhalt seiner Masse benötigt. Folglich wirst du immer dicker.

Die fehlende Sättigung

Viele kohlenhydratreiche Speisen, insbesondere Süßigkeiten, haben zwar einen hohen Kalorienwert, nur wirkt sich dies nicht entscheidend auf dein Sättigungsgefühl aus. Zucker treibt deinen Blutzuckerspiegel in die Höhe, lässt ihn jedoch ebenso schnell wieder fallen.

Das Resultat hiervon: Du hast immer mehr Hunger auf Süßes, obwohl du bereits genügend Kalorien zu dir genommen hast. Auch dies ist ein Grund, weswegen die Paleo Ernährung dir vorgibt, auf bestimmte kohlenhydratreiche Speisen zu verzichten.

Du willst endlich gesund und erfolgreich abnehmen
Klicken Sie hier. 123-paleo.info-pro.co

paleodiat.blogspot.com/

Abonnieren Sie unseren Kanal
www.youtube.com/watch

Eiweißreiche Ernährung, Zuckerfreie Ernährung, Ernährung Für Sportler, Ausgewogene Ernährung Rezepte

Loading related videos...