145,702,961 views 1,397 on YTPak
463,633 13,683

Published on 03 Apr 2015 | over 2 years ago

► Get SUGAR here: http://wmg.click/RobinSchulz_SugarYo
► Get PRAYER here: http://wmg.click/RobinSchulz_PrayerYo
► Get SUN GOES DOWN here: http://wmg.click/RobinSchulz_SunGoesDownYo
► Get HEADLIGHTS here: http://wmg.click/RobinSchulz_HeadlightsYo

Visit Robin Schulz here:
www.robin-schulz.com
www.facebook.com/robin.schulz.official
twitter.com/robin_schulz
►http://instagram.com/robin__schulz#

An EASYdoesit Production

Director: KRONCK
Creative Producer: Mario Clement
Director of Photography: Shaun Harley Lee
Head Of Production: Sebastian von Gumpert
Styling: FRECK (Laura Fries & Carolin Schreck)
Production Assistant: Miriam Hofmann
Making Of Camera & Editor: Christoph Szulecki
2nd Unit Director: Chehad Abdallah
2nd Unit DoP: Dimitri Hempel
Editor & Color Grading: Vincent Urban
2nd Unit Editor: Adam Graf
Service Production Portugal: Southwest Productions (www.southwest-productions.com/)

www.easydoesit.de

Seine Markenzeichen: Eine nachtschwarze Sonnenbrille, perfekt sitzende Haartolle und ein untrügliches Gespür für eingängige Clubsongs. Von niemand Geringerem ist die Rede, als Robin Schulz. Der zum internationalen Star-DJ avancierte Osnabrücker bricht einen Rekord nach dem anderen. So enterte er als erster deutscher Künstler Platz 1 der weltweiten Shazam-Charts, wurde alleine in den vergangenen 18 Monaten mit 10 goldenen und sage und schreibe 30 Platin-Schallplatten ausgezeichnet und bringt mit seinen Eigenproduktionen wie „Sun Goes Down (feat. Jasmine Thompson)“ und auch Remixen für Größen wie David Guetta, Coldplay, Lykke Li und viele mehr die Tanzflächen rund um den Globus zum Kochen. Mit dem Track „Headlights“ veröffentlicht der 27-jährige Shootingstar nun am 03.04. den nächsten Megahit aus seinem reichhaltigen Fundus.

Mittlerweile zählt der Osnabrücker satte 17 Nr. 1-Platzierungen, konnte weit über 40 iTunes-Top-Positionen mit „Prayer in C“ weltweit einsacken, veröffentlichte mit „Prayer“ ein Top 10 Debütalbum und erreichte als bisher einziger deutscher Act mehr als 200 Millionen Views auf YouTube. Mit „Headlights“ unterstreicht Robin Schulz erneut seinen Status als einer der brillantesten und visionärsten Köpfe der elektronischen Clubmusik. Auf seiner brandneuen Single mixt Robin Schulz wie kein anderer warme, akustische Gitarrenklänge mit einer entspannt nach vorne gehenden Bassline, dramatischen Streichern und den markanten Vocals der kalifornischen Singer/ Songwriterin Ilsey. „Headlights“ lebt vom Kontrast aus fließenden House-Sounds und der mal verführerisch sanften, im nächsten Moment leidenschaftlich rauen Stimme Ilsey.

Premiert wurde der „Headlights“ erstmals bei der ECHO Verleihung 2015. Für den begehrten Preis ging Robin Schulz mit gleich drei Nominierungen in den Kategorien „Dance national“, „Newcomer national“ und „Hit des Jahres“ ins Rennen und performte einen Medley-Auftritt der Extraklasse. Neben tosendem Applaus für seine Performance räumte Robin Schulz so ganz nebenbei auch noch den Preis in der Kategorie „Dance National“ ab. Robin Schulz ist eben nicht nur ein Star seines Genres, sondern ein waschechter Pop-Star, der weiß was es heißt, die Massen zu bewegen.

Loading related videos...